_____________________________



__ CROSSROADS


__Festival für Dokumentarfilm
________und Diskurs

______31.10. - 11.11.2018

__FORUM STADTPARK, Graz




Chiala freut sich heuer wieder, Kooperationspartner vom Crossroads Filmfestival in Graz zu sein!

Das Crossraods Team hat wieder eine spannende Film- und Diskussionsreihe für euch geplant, in dem Menschen, Initiativen und Bewegungen gezeigt werden, die sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und sozialen Errungenschaften einsetzen und ein gutes Leben für Alle ermöglichen wollen. Mit beeindruckenden Bildern werden inspirierende Geschichten erzählt, die Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und Mut machen.

Gespräche im Anschluss an die Vorführungen ermöglichen es, sich mit Filmemacher*innen und Protagonist*innen auszutauschen und die von den Filmen behandelten Themen zu diskutieren. Zusätzliche Vorträge, Debatten und Workshops vervollständigen das Programm.

Themenschwerpunkte:

  • Refugee Realities (1.11.)
  • Earth Protectors (2.-6.11.)
  • Zukunftsfähige Landwirtschaft (5.11.)
  • Mensch-Tier-Beziehungen (8.11.)
  • Feminism in Action (9.11.)
  • Umkämpfte Demokratie (10.-11.11.)

Eintritt Frei! Freiwillige Unkostenbeiträge sehr willkommen!

 

Sozialberatung für Menschen mit Migrationshintergrund – Praktikum ab jetzt


Deine Aufgaben:

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei den Herausforderungen des täglichen Lebens
  • Wohnen und Arbeiten
  • Familienberatung
  • Schuldnerberatung
  • Vermittlung zwischen den Menschen und öffentlichen Einrichtungen
  • Recht & Migration
  • Dolmetsch-Tätigkeiten
  • Weitervermittlung zu anderen Beratungseinrichtungen
  • Dokumentation der Beratungstätigkeiten


Was wir von dir erwarten:

  • Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft
  • Flexibilität
  • Bereitschaft, organisatorische und inhaltliche Aufgaben zu übernehmen und selbstständig und gewissenhaft zu erledigen
  • Interesse an einem interkulturellen Arbeitsumfeld

Beginn, Dauer, Stundenausmaß nach Vereinbarung.

Du hast Interesse? Dann schick uns einfach einen Mail an kamdem@chiala.at mit Lebenslauf sowie ein paar Zeilen, warum du im Verein mitwirken möchtest.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Unser Flyer findet ihr hier

Der Verein Chiala organisiert in Juli eine Studienreise nach Kamerun!

Warum nach Kamerun? Dieses schöne afrikanische Land zeigt die gesamte Topographie Afrikas! Diese Reise ist die Möglichkeit, einen eigenartigen Schmelztiegel von Kulturen und Völkern zu entdecken, sei es in Limbe, eine vulkanische Region mit schwarzen Strände, im Grasland mit seinen sanften grünen Bergen und sämtliche Königreiche, oder im äquatoriale Regenwald. Kamdem Mou Poh à Hom, der Geschäftsführer vom Verein Chiala, wird als gebürtiger Kameruner dafür sorgen, dass Sie ein authentisches Kamerun entdecken, abseits des klassischen Tourismus.

Wenn Sie Interesse haben, sind Sie herzlich eingeladen bei unserem Info Abend:
am Mittwoch den 30.05 um 18.30 bei Chiala.

Wir freuen uns auf euch!

Bei weitere Fragen sind wir auch natürlich telefonisch oder per E-Mail erreichbar.
office@chiala.at
0316 72 46 83

We are looking for people who consider themselves as part of the African Community in Graz for a short discussion about their name(s) on Wednesday, the 25th of July at 19:00
Names cross cultural boundaries in a very specific way: in intercultural contexts they are often misunderstood, mispelled, mispronounced or even completely changed to adapt to the dominant culture!
The artist Nicoline van Harskamp (Netherlands) is coming to Graz to hear your stories about your names, about what they mean, and how you live them. She will direct the workshop and record the conversation (audio only) for a performance during steirischer herbst in september 🍁🍂.
You can talk in English, German, or whatever language you want!
 
When? Wednesday, the 25th of July from 19:00 to 21:00
Where? Chiala, Griesplatz 13
 
If you are interested, write us a short e-mail: kultur@chiala.at
 
Looking forward to meeting you and hearing your stories! 😀

Am 10.12.2017, dem Tag der Menschenrechte, ladet das Forum Stadtpark in Kooperation mit dem Institut Kunst im öffentlichen Raum Steiermark zu einer Versammlung zum Sonnenaufgang ein. Aufgrund der gegenwärtigen Situation, in der sich Menschen ausgrenzend immer mehr auf nationale Identität beziehen, zielt diese Veranstaltung darauf ab Menschen zusammenzuführen und ein lebendiges Miteinander zu bewirken.

Am Platz der Menschenrechte im Grazer Stadtpark werden sich Menschen versammeln und gemeinsam einen Körper bilden, welcher sich vom Brunnen über die Wiese durch das Forum Stadtpark ziehen wird. Das sich daraus ergebende Netzwerk zeigt Entschlossenheit und Standhaftigkeit für Menschlichkeit. Des Weiteren symbolisiert dieses Netzwerk eine Vielheit, die ein Statement und ein Feld der Empathie erzeugt. Im Anschluss an die Versammlung sind alle zum Frühstück eingeladen.

Teilnehmende Künstler*innen:

Nayari Castillo, Franziska Hederer, Robin Klengel, Margarethe Maierhofer-Lischka, Heidrun Primas, Helene Thümmel, Clara Wildberger und Nikolaos Zachariadis.

10. Dezember 2017, Treffpunkt 7:00, Sonnenaufgang 7:33
Platz der Menschenrechte, Stadtparkbrunnen, Graz https://www.facebook.com/FELDSTELLEN