Autor: chiala (Seite 1 von 9)

Transnationale Literaturtage

Do. 14.10 – Sa. 16.10 2021

Die transnationalen Literaturtage definieren sich als eine Kreuzung der Literatur, aber auch als ein Treffpunkt der Sprachen und Weltvorstellungen. Schwarzsein, Kriege, Heimat, Trauer, Erinnerung, Kolonialismus werden in den literarischen Texten beschrieben, Poesie, AutorInnenschaft und afrodiasporische Dimensionen in Gesprächen thematisiert. Eine Poesie der Gerechtigkeit macht die vielfältig-hybriden Stimmen von Weltwortreisenden hörbar, insbesondere auch jene Schwarzer PoetInnen. Dieser vielstimmige Chor poetologischer Diversität spiegelt sich in verästelt-komplexen und alles andere als homogenen Erzählweisen wider. Grenzen werden dabei als dekolonialisierende Orte der Begegnung verstanden.

Fiston Mwanza Mujila & Robert Reithofer

Afrikanische Präsenz in der österreichischen Literatur

Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe der LiteraturzeitschriftLICHTUNGEN ist Schwarzen Stimmen in der österreichischen Literatur gewidmet. Fiston Mwanza Mujila, der die Texte zusammengestellt hat, konstatiert: „Die afrikanische Literatur im Lande ist vielseitig, abwechslungsreich, aber in den herkömmlichen Vertriebskanälen kaum sichtbar.“ Der Schwerpunkt bietet einen Einstieg in eine bislang wenig bekannte Literatur und Vorstellungswelt, die als afro-österreichische und vielleicht in nächster Zeit einfach als österreichische bezeichnet werden könnte. Gertrude Maria Grosseggers vielschichtige und transformative Poesie ergänzt diesen Abend auf unnachahmliche Weise.

Datum: Donnerstag, 14.10.2021, 19 Uhr

Ort: Forum Stadtpark

Lesungen:

Abdelaziz Baraka Sakin (Sudan / Österreich)

Mihret Kebede (Äthiopien / Österreich)

Gertrude MARIA Grossegger (Österreich)

Gespräch mit Fiston Mwanza Mujila

Moderation:Andrea Stift-LAUBE

Lesung der Texte auf Deutsch: Ninja Reichert

Dolmetsch Englisch & Arabisch: Silvia Glatzhofer & Alexandra Marics

Auf der Suche nach neuen Sprachen

Yvonne Adhiambo Owuor, Valerie Fritsch und Marie Gamillscheg stehen beispielhaft für vielstimmige, hybride Erzählweisen der gegenwärtigen Weltliteratur. Bei aller Unterschiedlichkeit der individuell ausgeprägten Erzählverfahren werden ähnliche Themen verhandelt: Geschichtlich verursachte Traumata vor dem Hintergrund des Faschismus und des Kolonialismus, Sprachlosigkeit und die Suche nach einer neuen Sprache gehören ebenso dazu wie Fragen der Zugehörigkeit in einer ökologisch aus dem Lot geratenen Peripherie.

Datum: Freitag, 15.10.2021, 19 Uhr

Ort: ISOP, Dreihackengasse 2, 8020 Graz

Lesungen:

Valerie Fritsch (Österreich)

Yvonne Adhiambo Owuor(Kenia)

Marie Gamillscheg (Österreich / Deutschland)

Lesung der Texte von Yvonne Adhiambo Owuorauf Deutsch: Ninja Reichert

Moderation: Birgit Pölzl

Dolmetsch Englisch: Silvia Glatzhofer

Unerhörte Stimmen: Das Schwarze Europa

Die Anthologie Kontinentaldrift. Das Schwarze Europa kartografiert die Stimmen der Schwarzen europäischen Diaspora. Damit liegt im deutschen Sprachraum erstmals ein breites Kompendium jüngerer Schwarzer LyrikerInnen vor, von denen die meisten zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt wurden. Die Anthologie stellt die Texte in einen gemeinsamen Kontext, der sich nicht auf das Schwarzsein beschränkt. Vier der in der Anthologie vertretenen DichterInnen kommen nach Graz zu Lesungen und einem Gespräch.

Datum: Samstag, 16.10.2021, 19 Uhr

Ort: ISOP, Dreihackengasse 2, 8020 Graz

Lesungen:

Ubah Cristina Ali Farah (Somalia / Italien)

Dean Bowen (Surinam /Niederlande)

James Noël (Haiti / Frankreich)

Lisette Lombé (Kongo / Belgien)

Präsentation der Anthologie Kontinentaldrift. Das Schwarze Europa, kuratiert und herausgegeben von Fiston Mwanza Mujila

Lesung der Texte auf Deutsch: Ninja Reichert

Moderation: Simon Inou

ISOP & FORUM STADTPARK

in Zusammenarbeit mit:

LICHTUNGEN, Afro-Asiatisches Institut Graz, Kulturvermittlung Steiermark

Gefördert durch:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport

Land Steiermark, Kultur, Europa, Sport

Stadt Graz Kultur

Ein weiteres erfolgreiches Afrika Festival liegt hinter uns!

Vielen Dank für euer Kommen! Auch diese Jahr war das Fest im Oeverseepark wieder ein voller Erfolg! Wir hoffen ihr habt das 18. Chiala Afrika Festival genossen!

Das Los mit der Nummer 488 hat das vierte Flugticket gewonnen! Ein*e glückliche*r Gewinner*in kann noch seinen*ihren Gewinn bei uns im Chiala Büro am Griesplatz 13 abholen!

Weniger glücklich waren die, die ihre Wertsachen bei uns verloren haben. Gerade befinden sich eine E-Card sowie ein Schlüssel bei uns im Büro. Wer eines davon verloren hat kann sich bei uns melden!

Hier findet ihr schon einmal einige Bilder des letzten Wochenendes.

http://

Afrika Festival 2021

▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼ ▼▼
Es freut uns euch mitzuteilen, dass wir euch auch 2021 zum Afrika Festival einladen können. Vom 20.-22. August 2021 wird im Oeverseepark in Graz das 18. Afrikafestival gefeiert.

▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲ ▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲

▬▬▬▬▬▬▬▬ FACTS ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
► Open-Air
► Afrikanisches Essen
► Live-Acts von internationalen Künstler_innen
► Workshops
► Bunter Bazar

♫♪♫♪♫♪♫♪ ♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♫♪♫♪♫♪

Bühnenprogramm:

Freitag, 20.08.2021  
13:00 DJ Capital T                        
15:30 – 16:30 GRAZAMBA
17:00 – 18:00 WHO MAN DOG
18:30 – 19:30 I Jahson & Kaya Roots Band
20:00 – 22:00 Nina Ogot
   
Samstag, 21.08.2021  
13:00 – 14:30 Batala Austria
16:00 – 17:00 Modenschau
Man no Cry, ERfA
17:30 – 18:30 Tita Nzebi
18:45 – 19:15 Adil Embaby
20:15 – 21:45 Marema
     
Sonntag, 22.08.2021  
13:00 DJ Capital T                        
14:30 – 15:30 Seydou Traore &
Ensemble Humanité
16:00 – 16:45 Adil Embaby
17:00 – 18:00 Modenschau
Man no Cry, ERfA

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Workshopprogramm:

Freitag, 20.08.2021  
14:30 – 15:30 Be an Ally! – Anti-Rassismus Workshop
14:30 – 15:30 Feel the Rythm – Trommeln
 
16:00 – 19:00 Spielestation – Ludovico
   
16:30 – 17:30 Makossa Tanzworkshop
16:30 – 17:30 Gesundheit ist kostbar! – Gesundheitsworkshop
   
19:30  – 20:00 Trommelsession
   
Samstag, 21.08.2021  
12:15 – 13:00 Gesundheit ist kostbar! – Gesundheitsworkshop
   
13:00 – 18:00 Hula Hoop Workshop
   
14:30 – 15:30 Feel the Rythm – Trommeln
14:30 – 15:30 Be an Ally! – Anti-Rassismus Workshop
   
17:00 – 17:30 Trommelsession
   
19:15 – 20:15 Feel the Rythm – Trommeln
19:15 – 20:15 Makossa Tanzworkshop
   
Sonntag, 22.08.2021  
12:30 – 13:30 Makossa Tanzworkshop
12:30 – 13:30 Gesundheit ist kostbar! – Gesundheitsworkshop
   
13:30 – 14:30 Feel the Rythm – Trommeln
13:30 – 14:30 Be an Ally! – Anti-Rassismus Workshop
   
16:30 – 17:30 Gesundheit ist kostbar! – Gesundheitsworkshop
16:30 – 17:30 Feel the Rythm – Trommeln
   
18:00 – 18:30          Trommelsession

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Basar

Der Bazar ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Bazarhändler*innen kommen aus diversen afrikanischen Ländern und präsentieren hier ihr vielfältiges und farbenfrohes Handwerk. Kunst, Textilien, Schmuck, Djembés und vieles mehr kann hier erworben werden. Außerdem könnt Ihr beim Stand der Entwicklungshilfe vorbei schauen.

Auch die handgemachte und in Österreich produziert Mode der Marken frei_stil und Man no Cry kann am Bazar erworben werden. Am Samstag und Sonntag könnt Ihr diese auch auf der Modenschau bewundern.

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Übersichtsplan

Wir freuen uns auf Euch!

Mund-Nasen-Schutz Verkauf

wir verkaufen wieder MNS, handgefertigt von der Chiala Frauennähgruppe in Douala Kamerun

Preis: 5€, Kindermasken 4€, der Erlös unterstützt die gemeinnützigen Projekte des Vereins

bei Interesse bitte bei office@chiala.at melden

Vielen Dank an alle BesucherInnen des 17. Chiala Afrika Festivals!

©Thomas Micheler

« Ältere Beiträge

© 2021 Chiala

Theme von Anders NorénHoch ↑