Sozialberatung

Im Rahmen des Teilbereichs der Sozialberatung verfolgen wir im Verein Chiala die Förderung der Inklusion von Menschen, v. a. afrikanischer Herkunft, in die österreichische Gesellschaft und bieten dazu barrierefreie Hilfestellung und Begleitung in diversen Bereichen des Alltags (Arbeit, Wohnen, Recht, Bildung etc.) an. Diese Hilfeleistung wird in persönlichen Beratungsgesprächen im Chiala Vereinsbüro verwirklicht. Um den Zugang zu erleichtern und auf alle Herausforderungen eingehen zu können, ist dafür sowohl eine informelle und spontane Beratung ohne Voranmeldung wie auch eine Terminvereinbarung im Voraus zu bestimmten Zeiten vorgesehen.

Das Ziel und der Grundsatz unserer Sozialberatung ist es dabei, Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Wir vermitteln unseren Klient_innen Informationen und bieten Unterstützung in Form von erprobten Handlungsstrategien, um zukünftige Herausforderungen so weit wie möglich selbstständig bewältigen zu können – in erster Linie in Bezug auf Schwierigkeiten, die immer wieder von verschiedener Seite an die Sozialberatung herangetragen werden.

Sozialberatung

In der Sozialberatung des Vereins Chiala geht es darum, eine Hilfestellung für Menschen mit Migrationshintergrund im Alltag zu schaffen, die ihnen das Zurechtfinden in einer kulturell fremden Umgebung erleichtert. Inhaltlich wird den Ansuchenden dabei Unterstützung in verschiedenen Situationen angeboten, von der einfachen Übersetzung von Schriftstücken, über die Koordination mit dem Arbeitsmarktservice, der Hilfe bei Arbeits-und Wohnungssuche, Beratung in Fragen zu Migration, bis hin zu der Begleitung bei Amtswegen falls dies erforderlich ist. Insgesamt umfasst die Beratung folgende Bereiche:

Beratung, Begleitung und Unterstützung bei den Herausforderungen des täglichen Lebens

  • Wohnen und Arbeiten
  • Familienberatung
  • Vermittlung zwischen den Menschen und öffentlichen Einrichtungen
  • Recht & Migration
  • Dolmetsch-Tätigkeiten
  • Weitervermittlung zu anderen Beratungseinrichtungen