feldstellen* PRÄSENZ DER VIELEN

Am 10.12.2017, dem Tag der Menschenrechte, ladet das Forum Stadtpark in Kooperation mit dem Institut Kunst im öffentlichen Raum Steiermark zu einer Versammlung zum Sonnenaufgang ein. Aufgrund der gegenwärtigen Situation, in der sich Menschen ausgrenzend immer mehr auf nationale Identität beziehen, zielt diese Veranstaltung darauf ab Menschen zusammenzuführen und ein lebendiges Miteinander zu bewirken.

Am Platz der Menschenrechte im Grazer Stadtpark werden sich Menschen versammeln und gemeinsam einen Körper bilden, welcher sich vom Brunnen über die Wiese durch das Forum Stadtpark ziehen wird. Das sich daraus ergebende Netzwerk zeigt Entschlossenheit und Standhaftigkeit für Menschlichkeit. Des Weiteren symbolisiert dieses Netzwerk eine Vielheit, die ein Statement und ein Feld der Empathie erzeugt. Im Anschluss an die Versammlung sind alle zum Frühstück eingeladen.

Teilnehmende Künstler*innen:

Nayari Castillo, Franziska Hederer, Robin Klengel, Margarethe Maierhofer-Lischka, Heidrun Primas, Helene Thümmel, Clara Wildberger und Nikolaos Zachariadis.

10. Dezember 2017, Treffpunkt 7:00, Sonnenaufgang 7:33
Platz der Menschenrechte, Stadtparkbrunnen, Graz https://www.facebook.com/FELDSTELLEN